Article No.3050SetupTestsystem & Produktivumgebung | Installation, Nutzen, Infos
Description :
Benötigt man ein Testsystem?

Ja - Nur so können Sie Änderungen an Applikationen, Prozessen etc. sowie Online Updates oder gar Intrexx Versionswechsel umfangreich testen ohne den Betrieb der Produktivumgebung zu gefährden.
Solution :
Ein Testsystem unterscheidet sich kaum von einer Produktivumgebung, lediglich die Lizenzen müssen anders vergeben werden. Ebenso muss darauf geachtet werden, dass Dienste welche User z. B. per E-Mail informieren deaktiviert oder entsprechend angepasst werden. Als Testsystem eignet sich ein eigenständiger Server welcher gleich konfiguriert wird wie die Produktivumgebung. Nur so können Sie Änderungen an Applikationen, Prozessen etc. sowie Online Updates oder gar Intrexx Versionswechsel umfangreich testen ohne den Betrieb der Produktivumgebung zu gefährden.

Um ein Testsystem zu erstellen müssen Sie also den Server, wie in unserer Online Hilfe erklärt, vorbereiten, Intrexx installieren und dann einen Portal-Import der Produktivumgebung durchführen. Wenn man ein Portal exportiert / importiert, ist es wichtig zu wissen, dass dann die Authentifizierung des Portals immer auf die Intrexx-Authentifizierung zurückgestellt wird. D. h. die Authentifizierung sowie die Benutzerreplikation muss je nach Bedarf manuell wiederhergestellt werden. Des weiteren müssen Dateiablagen welche extern z. B. Netzlaufwerke gelagert waren, wieder zur Verfügung gestellt werden. Exportiert wird bei einem Portalexport die gesamte Portal-Struktur sprich alle Applikationen, Prozesse, Layouts das Menü sowie dessen Datenbestand (die Datenbank). Es ist also nicht notwendig die Datenbank separat zu exportieren oder umzuhängen, die Daten werden im Portal-Export mitgeliefert. Ausgenommen vom Export sind allerdings Datenbank- Tabellen / Views, welche nicht über Intrexx erzeugt wurden. Diese müssen manuell nachgezogen werden.

Beispiel:
Produktivumgebung, Windows Server "A" mit IIS als Reverseproxy mit SSO als Auth. und einem MSSQL-Server "A" als Datenbank.
Testsystem, Windows Server "B" mit IIS als Reverseproxy ohne SSO da im Test nicht benötigt und einem MSSQL-Server "B" als Datenbank.

Nach dem Import eines Portals müssen Sie beachten, dass:
- separat angelegte/ implementierte Java-Klassen wieder konfiguriert werden
- Intrexx die Authentifizierung immer auf die Intrexx-Authentifizierung zurückstellt. Das heißt, Sie müssen die Authentifizierung des Portals erneut vornehmen.
- Zugriffe auf Fremddaten überprüft werden
- externe Dateispeicherorte wiederhergestellt werden

Bei Fragen zum Umzug steht Ihnen unser Support gerne zur Verfügung, sollten Sie einen betreuten Umzug wünschen, so dürfen Sie sich gerne an unsere Consulting-Abteilung wenden.
Operationsystemunspecific
CategorySetup
Databaseunspecific
Found in version:
  • unspecific
Attachments
modified18/11/2019